Boeing 737 Max 8 bekommt Startverbot in Europa

Dienstag 12. März 2019 – Köln (we). Jetzt ist es amtlich: Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) hat am Dienstagabend um 19 Uhr UTC den kompletten Luftraum über Europa für den Flugzeugtyp Boeing 737 Max 8 und Max 9 gesperrt.

Für bereits gestartete Maschinen – zum Beispiel von Turkish Airlines oder Smartwings – mit Zielflughafen in Europa bedeutete das: Äußerst kurzfristig umdisponieren! Viele Flugzeuge, die kurz vor dem Flugverbot gestartet waren, flogen teils über Stunden Schleifen (sogenannte Holdings), bis entschieden worden war, wohin außerhalb Europas die Reise jeweils geht. Dem Flugverbot vorausgegangen waren die Entscheidungen zahlreicher Länder und Fluggesellschaften, die Flugzeuge am Boden zu lassen.

Anzeige


D-AMAX von Tuifly lässt wohl auf sich warten

Nachdem auch Großbritannien seinen Luftraum für den heftig in die Kritik geratenen Flugzeugtyp gesperrt hatte, war auch Tuifly direkt betroffen. Der Reisekonzern betreibt das Muster von dort aus und wollte eigentlich dieser Tage die erste deutsche Boeing 737 Max 8 von Seattle (USA) nach Hannover überführen. Daraus und aus der Planung, die Maschine D-AMAX ab April für Flüge auf die Kanarischen Inseln einzusetzen, wird nun nichts.

Wie lange das aktuelle Flugverbot bestehen bleibt, ist derzeit unklar. Fest steht: Für Boeing ist die Entscheidung auf europäischer Behördenebene ein weiterer Tiefschlag. Trotzdem betont das Unternehmen noch immer vehement sein uneingeschränktes Vertrauen in die Sicherheit seiner Boeing-737-Max-Versionen.

Bis zu drei Leerflüge bleiben erlaubt

Die aktuellen Verbote betreffen alle Linienflüge mit Passagieren. Um den Luftfahrtgesellschaften entgegenzukommen, dürfen sie aber jeweils bis zu drei Positionierungsflüge (Ferry Flights) als Leerflüge – also ohne Passagier an Bord – durchführen. Der Grund: Damit kann der Betrieb nach dem Flugverbot etwas unkomplizierter wieder aufgenommen werden und die Flugzeuge stehen nicht weit abseits ihrer Basis herum.


Lesen Sie dazu auch:
► Boeing 737 Max 8: Flugverbot jetzt auch in USA und Kanada (13. März 2019)
► Flugverbot für Boeing 737 Max 8 über Deutschland (11. März 2019)