Wie erkennt man den Unterschied zwischen Airbus und Boeing?

Bild: Airbus und Boeing
Erkennen Sie den Unterschied? Vergleich Airbus und Boeing: Germania-A320 (links) und Wings-of-Lebanon-Boeing-737 (rechts). Fotos: Weber

Ein Flugzeug sieht aus wie das andere? Weit gefehlt! Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Luftfahrt-Enthusiasten auf den ersten Blick Flugzeuge von Airbus und Boeing unterscheiden können?

Fakt ist: Das können Sie auch – ganz ohne irgendwelche besonderen Kenntnisse! Wir erklären anhand von Bildern, worauf Sie achten müssen, um schnell und belastbar den offensichtlichen Unterschied zwischen Airbus und Boeing zu erkennen und ziehen dazu sehr anschaulich den Vergleich Airbus Boeing. Lassen Sie sich nichts vormachen und reden Sie mit, wenn es darum geht, ein Flugzeugmodell präzise aus der Ferne zu bestimmen.

Anzeige


Airbus vs. Boeing – Seitenansicht

Fakt ist: Airbus und Boeing teilen sich den Weltmarkt im Bereich der Flugzeughersteller. Wann immer Sie einem Passagierflugzeug begegnen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es von einem dieser beiden Hersteller gebaut worden ist. Die beiden Erfolgsmodelle sind die Airbus-A320-Reihe und die Boeing-737-Reihe. Die beiden Modelle, also Airbus und Boeing im Vergleich (Seitenansicht):

Bild: Airbus-Flugzeug
Airbus A320 von Airberlin am Flughafen Berlin-Tegel. Foto: Weber
Bild: Boeing-Flugzeug
Boeing 737 von Airberlin am Flughafen Berlin-Tegel. Foto: Weber

Schon auf den ersten Blick ersichtlich: Die Boeing 737 ist subjektiv etwas »windschnittiger« konstruiert – und sie hat einen etwas »böseren Blick« als der Airbus A320. Dazu ein vergleichsweise deutlich höheres Heckleitwerk.

Airbus vs. Boeing – Flugzeugfront und Fenster

Die optischen Unterschiede zwischen Boeing und Airbus werden vor allem im Korpus-Design der Frontpartie deutlich. Der Geheimtipp: Achten Sie, wenn Sie ein anfliegendes Flugzeug sehen, zuerst auf die Fensterpartie!

Airbus vs. Boeing – Triebwerke

Die Alternative: Wenn Sie ein anfliegendes Flugzeug nicht an der Front erkennen können, achten Sie auf die Triebwerke! Während die bei Airbus nahezu komplett rund sind, haben die Boeing-Triebwerke eine kleine Stauchung an der Unterseite, die die Kreisform der Airbus-Triebwerke sehr deutlich sichtbar durchbrechen.

Das schnelle Erkennen einen Flugzeugmodells kann insbesondere beim professionellen Planespotting hilfreich sein und ist im Prinzip sehr einfach, wenn man weiß, worauf man achten muss.

Airbus vs. Boeing – Komfort

Wie in allen anderen Bereichen, in denen namhafte Hersteller konkurrieren, gibt es auch zwischen Airbus und Boeing kaum Komfort-Unterschiede. Bestuhlung und Sitzabstände sind annähernd identisch und es ist immer eine sehr subjektive Sache, wenn man sich die Frage stellt »Lieber mit Airbus oder Boeing fliegen?«. Die rein subjektive Meinung des Autors: Er findet zwar das Design der Boeing 737 besser als das der Airbus-Modelle, hat aber einen Flug mit ungewöhnlich starken Turbulenzen erlebt, bei der eine Airberlin-Boeing Geräusche von sich gegeben hat wie ein Schulbus, der durch ein paar tiefe Schlaglöcher fährt (inklusive hysterischem Geschrei der Passagiere und deren Kinder). In Anbetracht dessen bevorzugt er einen Flug mit Airbus-Flugzeugen. Aber bitte: Machen Sie sich gern Ihr eigenes Bild!