Foto-Rundflug: Luftbilder von Oldenburg

Bild: Luftbild Oldenburg
Luftbild: Oldenburg mit Sankt-Lamberti-Kirche und dem Oldenburger Schloss. Foto: Weber

Oldenburg ist nach Hannover und Braunschweig die drittgrößte Stadt Niedersachsens (noch vor Osnabrück, Wolfsburg und Göttingen). Ein guter Grund, sich die »Perle des Nordwestens« einmal aus der Luft anzusehen.

In der Cessna 172 »Victor Bravo« ging es vom Flugplatz Wilhelmshaven aus in Richtung Oldenburg. Mit dem ein oder anderen Luftbild-Schnappschuss aus dem Fenster heraus.

Anzeige



Nachfolgend eine Auswahl der sehenswertesten Luftbilder aus Oldenburg und Umgebung:

Bild: Luftbild Oldenburg
Luftbild A28-Anschlussstelle Oldenburg-Eversten mit Hauptstraße. Foto: Weber
Bild: Luftbild Oldenburg
Luftbild Oldenburg: Kaiserteich mit Polizeidirektion und Wohngegend Lindenallee. Foto: Weber
Bild: Luftbild Kirche Eversten
Luftbild: Evangelische Ansgari-Kirche Eversten (Oldenburg). Foto: Weber
Bild: Luftbild Oldenburg
Luftbild: Oldenburg Innenstadt mit Staugraben und »Draufgänger«-Figur. Foto: Weber

Schon gewusst? Oldenburg verfügte bis 1993 über einen militärischen Fliegerhorst. An dem im Stadtteil Brokhausen relativ zentrumsnah gelegenen Fliegerhorst Oldenburg waren bis dahin Kampfjets der Luftwaffe stationiert (Jagdbombergeschwader 43). Seit 2011 ist das Gelände von der Bundeswehr an verschiedene Investoren verkauft worden, unter anderem an die Stadt Oldenburg. Ein großer Teil, darunter die Start- und Landebahn, ist inzwischen mit Solaranlagen zugebaut.

Bild: Luftbild Ex-Fliegerhorst Oldenburg
Ehemaliger Fliegerhorst Oldenburg mit Solaranlagen auf der Runway. Foto: Weber
   

Grafik: Trennstrich
Das könnte Sie auch interessieren:
Luftbilder von Wilhelmshaven
Selbst einen Fotoflug unternehmen (Tipps & Tricks)