Flughafen Hannover bestätigt: Der Airport bleibt geöffnet!

Bild: Hannover Airport
Flughafen Hannover am Mitwochabend: Das Lufthansa-Flugzeug im Hintergrund ist eines der wenigen, das derzeit noch mit Passagieren fliegt. Symbolfoto: Weber

Mittwoch 18. März 2020 – Hannover (we). Der Flughafen Hannover wird auch in Zeiten der Corona-Krise bis auf weiteres geöffnet bleiben. Das hat die Flughafengesellschaft kürzlich bekanntgegeben.

Zwar ist der Flugverkehr von der Corona-Pandemie stark betroffen, die Terminals seien aber geöffnet, heißt es. Allerdings, so heißt es weiter: »können wir keine Aussagen zu einzelnen Flügen machen«. Urlauber, die dieser Tage ab Hannover verreisen wollten, werden gebeten, sich dringend mit ihrem Reiseveranstalter oder der Airline in Verbindung zu setzen.

Flugausfälle in Hannover wegen Corona

Die Terminals am Flughafen Hannover können zwar betreten werden, allerdings sind alle Abflüge bis auf sehr wenige Ausnahmen gestrichen. Dabei handelt es sich meist um innerdeutsche Verbindungen. Zu den Urlaubszielen startet keine Fluggesellschaft mehr mit Passagieren an Bord, sondern allenfalls nur leer, um festsitzende Urlauber in die Heimat zurückzuholen.

Bild: Abflugtafel mit Flugstreichungen
Flugstreichungen ohne Ende: Abflugtafel Hannover zu Zeiten der Corona-Krise. Foto: Weber

Vor Ort spricht die nie dagewesene Situation für sich und vermittelt am Mittwochabend einen Eindruck vom Ernst der Lage: Menschenleere Sicherheitskontrollen, leergefegte Wartebereiche und Parkplätze, Abflugtafeln, die beinahe nur noch »cancelled/gestrichen« anzeigen. Auch zahlreiche Geschäfte im Flughafen Hannover haben dauerhaft geschlossen.

Grafik: Trennstrich