Flughafen Hannover: Winterflugplan 2020/2021 gilt ab heute

Bild: Winterflugplan Hannover
Der neue Winterflugplan 2020/2021 am Flughafen Hannover – kostenlos im Terminal erhältlich. Foto: Weber

Sonntag 25. Oktober 2020 – Hannover (we). Seit heute gilt am Flughafen Hannover der Winterflugplan 2020/2021. Inmitten der anhaltenden und sich derzeit wieder zuspitzenden Corona-Krise war der Flugplanwechsel so unspektakulär wie nie zuvor. Der Flughafengesellschaft des HAJ war das nicht einmal eine Pressemitteilung wert.

Das Cover ziert ein Swiss-Airbus-A320 mit dem Satz »Zwei Mal täglich mit Swiss nach Zürich«. Auf insgesamt 100 Seiten gibt es Informationen zu den für die kommenden Monate geplanten Flüge ab Hannover Airport. Der neue Winterflugplan gilt bis zum 27. März 2021 und beginnt mit einem Vorwort von HAJ-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille.

Wegen Corona: Nächster Hannover-Flugplan nur online

Der Flughafenchef nimmt darin – man ahnt es schon – Bezug auf die Corona-Pandemie. »Langfristige und verlässliche Planungen sind in diesen Zeiten nicht möglich«, schreibt Hille, »Daher haben wir uns entschieden, dass es den Sommerflugplan 2021 nicht mehr in gedruckter Form geben wird«. Damit ist der Print-Flugplan (Taschenflugplan) – zumindest vorübergehend – wegen des Coronavirus Geschichte!

Auf einer Sonderseite wird nochmal darauf hingewiesen, dass sich angesichts der Situation umfangreiche kurzfristige Änderungen des Flugplans ergeben können. »Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie können wir leider nicht gewährleisten, dass die Informationen immer aktuell und richtig sind«, heißt es dort. Ein Hinweis mit historischem Charakter.

Winterflugplan-Änderungen im Überblick

Im direkten Vergleich mit dem nun alten Sommerflugplan 2020 haben sich die ein oder anderen Änderungen ergeben. Auf den ersten Blick fallen sehr viele Verbindungen weg, die es im Sommer noch gegeben hatte (oder hätte geben sollen). Allerdings muss dies nicht zwingend mit der Corona-Situation zusammenhängen. Klassischerweise gibt es im Winter, also außerhalb der Urlaubssaison, immer weniger Ziele als im Sommer – auch in Nicht-Krisenzeiten.

Der Anteil der im Winter weggefallenen Verbindungen dürfte in diesem Jahr aber deutlich höher sein als sonst. Im Sommerflugplan waren 81 Direktziele ab Hannover aufgeführt, im aktuellen Winterflugplan sind es nur noch 34 Direktziele (Vorjahr: 49 Direktziele im Winterflugplan 2019/2020). Die bedeutendsten Veränderungen im Überblick:

FlugzielAirlineVeränderung
AgadirTuiflyfällt weg
AraxosTuiflyfällt weg
AthenAegeanfällt weg
BarcelonaVuelingfällt weg
BeirutSunExpressfällt weg
BelgradWizz Airfällt weg
BodrumCorendon, SunExpressfällt weg
BrüsselBrussels Airlinesfällt weg
BudapestWizz Airfällt weg
BurgasBulgarian Air Charterfällt weg
CagliariVoloteafällt weg
CataniaCorendonfällt weg
DalamanTuiflyfällt weg
DjerbaTuifly, Tunis Airfällt weg
Dubai Al MaktoumTuiflyneu
EdinburghLoganairfällt weg
ElazigSunExpressfällt weg
EnfidhaTuiflyfällt weg
GaziantepCorendon, SunExpressfällt weg
GazipasaCorendonfällt weg
HeraklionTuifly, Condor, Corendonfällt weg
IbizaTuifly, Corendonfällt weg
KiewWizz Airfällt weg
KorfuTuifly, Condorfällt weg
KosCondor, Corendon, Tuiflyfällt weg
KostanaiAir Astanafällt weg
Lamezia TermeCondorfällt weg
LarnacaTuiflyfällt weg
Mahon/MenorcaTuiflyfällt weg
MalagaTuiflyfällt weg
MaltaTuiflyfällt weg
ManchesterFlybefällt weg
Marsa AlamTuiflyfällt weg
MoskauAeroflot, Nordwind Airlinesfällt weg
NeapelEurowingsfällt weg
OlbiaCorendon, Condorfällt weg
RhodosCorendon, Condor, Tuiflyfällt weg
SamosCondorfällt weg
SamsunSunExpressfällt weg
Santa Cruz de la PalmaCondorfällt weg
SkopjeWizz Airfällt weg
SplitCondor, Eurowingsfällt weg
ThessalonikiAegean, Eurowingsfällt weg
TivatMontenegro Airlinesfällt weg
ToulouseVoloteafällt weg
TriestTuiflyfällt weg
VarnaBulgarian Air Charter, SunExpressfällt weg
VenedigVoloteafällt weg
WarschauLOT Polish Airlinesfällt weg

(Veränderungen im Winterflugplan 2020/2021 im Vergleich zum vorherigen Sommerflugplan 2020)

Interessant: »Auch einige neue Fluggesellschaften haben sich für Hannover entschieden. So freuen wir uns neue Direktziele ab HAJ anbieten zu können«, hatte Flughafenchef Hille in seinem Vorwort geschrieben. Im Print-Winterflugplan allerdings sind die – zumindest in der Mehrzahl – nicht zu erkennen. Das einzige neue Direktziel ist Dubai Al Maktoum mit Tuifly (Flugnummer X36824/X36825), das nur direkt über den Veranstalter buchbar ist. Eurowings bedient jetzt zusätzlich zu Tuifly, Corendon und Condor ein Mal wöchentlich am Samstag Las Palmas.

Ryanair am Flughafen Hannover

Eine so gesehen »neue Fluggesellschaft« ist allenfalls Ryanair. Die irische Billigfluggesellschaft fliegt künftig in Eigenregie von Hannover nach Mallorca. In der Vergangenheit waren die Flüge im Auftrag von Ryanair durch die aufgekaufte Airline Laudamotion durchgeführt worden. Im Sommerflugplan waren dazu die österreichischen Flugnummern OE101/OE102 verzeichnet, künftig sind es FR7224/FR7225. Entsprechend werden künftig Flugzeuge in Ryanair-Optik zum HAJ kommen. Das war in den vergangenen Wochen bereits mehrfach der Fall gewesen.

Taschenflugpläne kostenlos im Terminal erhältlich

Wer sich selbst einen Überblick verschaffen möchte: Die aktuellen Taschenflugpläne (Print-Version) liegen bereits in den Terminals aus. Die digitale Variante lässt noch auf sich warten. »Die nächste Onlineversion der gedruckten Ausgabe des Winterflugplanes 2020 ist ab Ende Oktober 2020 verfügbar«, heißt es auf der Internetseite des Flughafens.