Neuer Microsoft Flight Simulator 2020 erscheint im August

Bild: Screenshot MSFS2020
Wer möchte, kann den Microsoft Flight Simulator 2020 jetzt vorbestellen! Screenshot: Microsoft/Weber

Dienstag 14. Juli 2020 – Redmond/USA (we). Darauf haben Flugsimulator-Fans lange gewartet – jetzt ist es (trotz Coronavirus-Krise) bald so weit: Microsoft veröffentlicht seinen neuen Flight Simulator 2020 (MSFS2020) noch im August! Die Software kann seit kurzem vorbestellt werden.

Wie schon der Vorgänger Microsoft Flight Simulator X (FSX) ist auch der MSFS2020 in verschiedenen Versionen erhältlich, die über dieselben Funktionen verfügen, sich aber in der Anzahl fliegbarer Flugzeugmodelle und besonders detailreich gestalteter Flughäfen unterscheiden. User haben die Wahl zwischen drei Varianten, deren Verkaufspreis bei 69,99 Euro beginnt.

Flight Simulator Premium, Deluxe oder Standard?

Welche Flugzeuge und Flughäfen in den jeweiligen Versionen enthalten sind, hat Microsoft jüngst auf seiner Internetseite bekanntgegeben. Vorbestellt werden können die MSFS2020-Versionen Standard, Deluxe und Premium. Der Veröffentlichungstermin des Microsoft Flight Simulator 2020: Montag 17. August 22:00:00 GMT+0000. Das entspricht nach deutscher Sommerzeit 0 Uhr des Folgetages, also Dienstag 18. August.

Microsoft Flight Simulator 2020 kaufen

Die aktuellen Preise für den MSFS2020 sind nachfolgend aufgelistet. Ob die Vorbestellung einen Vorteil im Vergleich zum späteren Kauf bietet, ist nicht bekannt. Möglicherweise werden die Preise nach dem Release des FSX-Nachfolgers identisch sein.

VersionFlugzeuge inkl.Flughäfen inkl.Preis
Standard203069,99 €
Deluxe253589,99 €
Premium3040119,99 €

(Quelle: Microsoft)

Flugzeuge im MSFS2020

Bild: MSFS2020 Versionen
Welche Flugzeuge in den MSFS2020-Versionen enthalten sind, sehen Sie hier. Quelle: Microsoft

Das beliebteste Kleinflugzeug Cessna 172 ist in der Standard-Version nur als G1000-Modell verfügbar, also mit Glascockpit. Wer die Maschine mit dem älteren aber klassischeren »Uhrenladen« im Cockpit fliegen möchte, muss zur Deluxe-Version greifen. Außerdem interessant: Der Passagierflugzeug-Klassiker Boeing 737 ist in keiner Version standardmäßig vorgesehen.

Flughäfen im MSFS2020

Bild: MSFS2020 Versionen
Welche Flughäfen in den MSFS2020-Versionen enthalten sind, sehen Sie hier. Quelle: Microsoft

Bei den Flughäfen interessant: Den ersten und einzigen besonders detaillierten deutschen Flughafen im MSFS2020 gibt es mit dem Flughafen Frankfurt erst in der Premium-Version für 119,99 Euro. Vorbestellungen werden über die Microsoft-Website angenommen.