Tag der Bundeswehr 2020: In diesem Jahr nur digital per Livestream

Bild: Teaser Tag der Bundeswehr 2020
Der Tag der Bundeswehr 2020 wird am Samstag als zweistündiger Livestream übertragen. Fotos: Weber

Freitag 12. Juni 2020 – Berlin (we). Premiere bei der Bundeswehr: Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der beliebte »Tag der Bundeswehr« in einer ganz anderen Form statt. Zwar soll es auch in diesem Jahr mitunter Flugvorführungen geben – nur nicht vor real anwesendem Publikum. Stattdessen ist eine zweistündige Live-Übertragung geplant: Am morgigen Samstag 13. Juni von 11 bis 13 Uhr.

Grund ist die Corona-Krise, unter deren Last bereits zahlreiche Messen, Events und Großveranstaltungen abgesagt worden waren. Die Bundeswehr will nun jedoch versuchen, den bereits im vergangenen Jahr festgelegten Termin am 13. Juni nicht ersatzlos zu streichen, sondern zumindest online ein kleines Trostpflaster bereitzustellen. Vorteil für alle gezwungenermaßen Daheimgebliebenen: Kein Zuschauer wird sich in diesem Jahr einen Sonnenbrand oder nasse Füße holen. Und: Die Bundeswehr verspricht »packende Bilder von Heer, Luftwaffe und Marine«.

Anzeige


#TdBw2020: Vorführungen, Berichte und Interviews

Geplant sind unter anderem verschiedene Interviews mit hochrangigen Gästen, aber auch ein paar der beliebten Technik-Vorführungen – etwa mit Panzern und Luftfahrzeugen. Im Einzelnen vorgesehen sind Präsentationen von:

  • Kampfhubschrauber Tiger
  • Kampfjet Eurofighter
  • Kampfpanzer Leopard 2
  • Schützenpanzer Marder
  • Gepanzertes Transportfahrzeug GTK Boxer
  • Marine-Fregatten der Baden-Württemberg-Klasse

Auch die Interview-Gäste für den digitalen Tag der Bundeswehr 2020 stehen schon fest. Es sind:

  • Bundesverteidigungsministerin Annegret-Kramp-Karrenbauer (CDU)
  • Generaloberstabsarzt Ulrich Baumgärtner (über den Umgang der Bundeswehr mit der Coronavirus-Situation)
  • Generalleutnant Martin Schelleis (über die Funktionsweise der Amtshilfe in Deutschland)

Die Live-Schalten sollen von den Standorten Flensburg, Munster, Wilhelmshaven und Wittmund aus erfolgen, heißt es. Ob die am Samstag gesendeten Aufnahmen tatsächlich wie angekündigt allesamt live entstehen werden oder ob (zumindest teilweise) in den Tagen zuvor vorproduziertes Material hinein geschnitten wird, bleibt abzuwarten. Ganz unabhängig davon ist diese Premiere, die aus der »Corona-Not« heraus entstanden ist, jedoch sicherlich sehenswert.

Livestream vom Tag der Bundeswehr 2020

An dieser Stelle wird am Samstag die Live-Übertragung des #TdBw2020 als Stream gezeigt:

Sie können auch den Youtube-Player in einem neuen Fenster öffnen oder den Direktlink in Ihren Favoriten speichern: https://www.youtube.com/watch?v=9h4-ezLNl3E

Hinweis: Wie sinnvoll es ist, sich als interessierter Zuschauer zur Zeit der Liveübertragung an einem oben genannten Standorte einzufinden (auch hinter dem Zaun stehend), mag jeder »Fan« selbst entscheiden. Wir raten davon ab und empfehlen das Schauen des offiziellen Bundeswehr-Livestreams.