Last minute: Günstig einkaufen am Flughafen Hannover

Bild: Supermarkt und Automat am Flughafen
Günstig einkaufen am Flughafen: Vorteile und Nachteile von Supermarkt, Automaten & Co. Fotos: Weber

Einkaufen am Flughafen? Das klingt nach einer kostspieligen Idee. Wenn Sie aber wissen worauf Sie achten müssen, bleibt die Urlaubskasse gut gefüllt. Wie Sie beim Last-Minute-Einkauf am Flughafen Hannover Kosten sparen können, lesen hier im Ratgeber-Artikel.

Wir informieren Sie im Preis-Check darüber, wie weit die Snack- und Getränkepreise an den Automaten auseinander gehen und wo Sie den günstigsten Kaffee bekommen. Außerdem erfahren Sie, wo Sie mit Rabatt-Coupons aus dem gedruckten Flugplan-Heft am meisten sparen!



Supermarkt an der Airport Plaza

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Flughafen und plötzlich stellen Sie fest, dass Ihnen noch etwas zu Ihrem Urlaubsglück fehlt. Das kennt sicher jeder – und fragt sich im nächsten Augenblick: »Wo kann ich jetzt noch schnell am Flughafen günstig einkaufen?« – Der Flughafen Hannover hat für diesen Fall seine Airport Plaza eingerichtet. Darin unter anderem ein Supermarkt, der oft die erste Anlaufstelle ist, wenn noch kleinere Erledigungen vor dem Flug gemacht werden sollen.

Bild: EDEKA am Flughafen Hannover
Um es vorweg zu nehmen: Der EDEKA am Flughafen Hannover ist eine günstige Alternative zu den Automaten. Foto: Weber

Absoluter Vorteil: Im Supermarkt (Abflugebene oben, Terminal A) ist es meist nicht teurer als in jedem anderen Laden in der Stadt oder auf dem Dorf. Und es gibt ein Sortiment, das in der Umgebung des Flughafens seinesgleichen sucht – darunter täglich frische Backwaren. Größter Nachteil sind auf der anderen Seite die Öffnungszeiten. Wer in der Nacht, spätabends oder frühmorgens abfliegt, steht leider vor verschlossenen Türen.

Tankstelle am Flughafen Hannover

Was tun, wenn der Supermarkt geschlossen ist? Wer in diesem Fall nicht auf die zahlreichen Automaten (siehe unten) zurückgreifen, sondern aus einem ordentlichen Basis-Sortiment auswählen möchte, dem steht alternativ eine Tankstelle in der Nähe zur Verfügung. Die Preise bewegen sich meist auf Automaten-Niveau, doch die Angebotspalette ist eben um ein Vielfaches höher.

Größter Nachteil: Die Entfernung vom Terminal, die mit mehr als einem Kilometer (schon vom nächstgelegenen Terminal C) knapp 15 Gehminuten pro Strecke in Anspruch nimmt. Eine Option also eher nur dann, wenn Sie noch ausreichend Zeit bis zum Checkin/Boarding haben oder schon auf der Anfahrt kurz an der Tankstelle Halt machen möchten.

Duty-Free Shops

Selbstverständlich gibt es auch Duty-Free-Shops am Flughafen Hannover, bei denen Sie noch schnell ein Getränk, einen Snack oder Zeitschriften für den Flug kaufen können. Wir konzentrieren uns in diesem Artikel aber auf die öffentlich erreichbaren Alternativen. Nur soviel: In den Duty-Free-Shops im Sicherheitsbereich zahlen Sie für Dinge des täglichen Bedarfs ungefähr so viel wie an den allgemeinen Automaten – die Preise für Getränke und Snacks sind in der Regel deutlich höher als im Supermarkt an der Airport Plaza!

Wichtig: Einen Schokoriegel oder ein Sandwich bekommen Sie problemlos durch die Sicherheitskontrolle, eine Flasche Wasser oder Limonade aber nicht! Selbst Plastikflaschen sind nicht erlaubt, sofern sich mehr als 100 Milliliter Flüssigkeit darin befindet. Wenn Sie unmittelbar vor oder während des Flugs etwas trinken möchten, kommen Sie also nicht umhin, die vergleichsweise teuren Preise hinter der Sicherheitskontrolle (also im Duty-Free-Shop oder an den Automaten) zu zahlen. Vom beliebten Pfennigfuchser-Trick, eine leere Kunststoffflasche mit durch die Kontrolle zu nehmen (was kein Problem darstellt) und anschließend im WC am Wasserhahn wieder aufzufüllen, dürfte speziell in Zeiten von Corona abzuraten sein.


Automaten im Flughafen-Terminal

Zurück zum eigentlichen Thema. Es gibt – speziell in den öffentlichen Bereichen – am Flughafen Hannover zahlreiche Automaten, aus denen Sie schnell Getränke und kleine Snacks bekommen können. Der überwiegende Großteil davon ist vom selben Betreiber aufgestellt, nur einige wenige Automaten heben sich durch günstigere Preise davon ab. Sie sind allerdings schwerer zu finden als die Geräte, die an auffallenden Stellen im Terminal verteilt sind und nahezu von jedem Standpunkt aus ins Auge fallen.

Allgemeine Automaten

Diese Automaten seien an dieser Stelle einmal »Allgemeine Automaten« genannt. Meist sind es Getränkeautomaten für Kaltgetränke, die alle denselben Preis verlangen. Weil das nicht nur innerhalb der Automaten-Armada gilt, sondern auch im einzelnen Automat selbst, kostet eine 0,5-Liter-Flasche Marken-Limonade genauso viel wie eine 0,5-Liter-Flasche Marken-Mineralwasser. Insbesondere beim Mineralwasser dürfte ein Preis von 3 Euro (inklusive 25 Cent Pfand) dem ein oder anderen Urlaubsreisenden subjektiv unverschämt vorkommen. Die gute Nachricht: Es gibt das gleiche Wasser an anderer Stelle auch für die Hälfte dieses Preises! Mehr dazu weiter unten.

Abseits von Kaltgetränken ist das Sortiment in den Automaten insgesamt eher unbefriedigend. In der Ankunftsebene unten – direkt gegenüber des Airport Service Centers – steht jedoch ein Kombi-Automat, an dem auch Heißgetränke und kleinere Snacks erworben werden können. Die Preise für Softdrinks sind identisch hoch, Snacks kosten ungefähr so viel wie im Supermarkt und die Preise für Kaffee waren zum Stichtag 4. Juli 2020 nicht feststellbar, weil die Kaffee-Funktion noch (wegen der Covid-19-Krise) außer Betrieb war.

Bahnhofs-Automat

In der unterirdischen S-Bahn-Station am Flughafen Hannover gibt es einen weiteren Automaten eines anderen Betreibers. Ihn nennen wir, na klar, den »Bahnhofs-Automat«. Die Preise sind identisch mit denen von Automaten an anderen S-Bahn-Stationen in der Region Hannover und das Sortiment ist sehr ähnlich. Anders als an allen anderen Automaten am Flughafen gibt es hier jedoch auch salzige Snacks.

Bild: S-Bahn im Flughafenbahnhof
Auch im S-Bahnhof Flughafen Hannover steht ein Snack- und Getränkeautomat (links). Foto: Weber

Die Preise für Marken-Getränke sind meist unter Tankstellen-Niveau, Preise für Snacks kann man als normal bezeichnen. Größter Negativ-Punkt: Es gab zum Stichtag 4. Juli 2020 nur süße Softdrinks, kein Mineralwasser! Auch über eine Kaffee-Funktion verfügt das Gerät nicht. Schade.

Flughafentransfer-Automat

Der Geheimtipp (zumindest bis jetzt): Der »Transfer-Automat«. Er besteht eigentlich aus zwei Automaten, die von einem privaten Flughafentransfer-Unternehmen in einem separaten Raum aufgestellt worden sind. Der eine Automat gibt Heißgetränke (Kaffee, Tee) aus, der andere Kaltgetränke (Wasser, Limo, Energy Drink). Dass sie die günstigsten Automaten am Flughafen sind, wissen mitunter Flughafen-Mitarbeiter und clevere Planespotter, die sich günstig vor Ort verpflegen wollen. Die Getränkepreise bewegen sich etwa auf Supermarkt-Niveau.

Allerdings: Die Automaten sind vermutlich – wenn auch meist durch die einladend-offenstehende Tür für Jedermann erreichbar – nur für Mitarbeiter gedacht. Zudem ist der Raum 1/143a für Flughafen-Unkundige eher schwer zu finden und die Tür manchmal eben doch geschlossen oder sogar verschlossen. Wenn Sie Ihr Glück versuchen möchten: Ankunftsebene unten, zwischen Terminal A und B.


Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Sofern es Ihnen nun nicht nur auf den Preis ankommt (wenn doch, einfach hier klicken und direkt zum Preisvergleich springen), nochmal alle Vorteile und Nachteile der genannten Einkaufsmöglichkeiten in der Übersicht:

Einkauf Vorteile Nachteile
Allg. Automaten
  • Hohe Automaten-Dichte
  • Ständig in Betrieb
  • Snack-Preise auf Supermarkt-Niveau
  • Getränke sehr teuer
  • Bahnhofs-Automat
  • Oft günstiger als Allg. Automaten
  • Ständig in Betrieb
  • Sehr schmales Sortiment
  • Transfer-Automat
  • Günstigster Automat
  • Zugang Glückssache
  • Supermarkt
  • Größtes Sortiment
  • Oft günstigste Preise
  • Nicht 24/7 geöffnet
  • Tankstelle
  • 24/7 geöffnet
  • Ordentliches Sortiment
  • Entfernung zum Terminal
  • Preise oft auf Automaten-Niveau
  • Bild: Hannover Airport Plaza
    Airport Plaza: Hier konzentrieren sich die Einkaufsmöglichkeiten. Die Tankstelle liegt etwas abseits. Foto: Weber

    Preisvergleich Supermarkt vs. Automaten vs. Tankstelle

    So geht günstig einkaufen! Damit Sie sich selbst ein Bild über die aktuellen Preise am Flughafen Hannover machen können, sehen Sie nachfolgend unseren beispielhaften Preis-Check* mit vier beliebten Produkten:

    Einkauf Coca Cola (0,5 l) Marken-Wasser (0,5 l) Snickers (50 g) Kaffee + Milch / Zucker
    Allg. Automaten 3,00 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    3,00 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    1,00 € 1)
    Bahnhofs-Automat 1,70 €
    inkl. 15 Cent Pfand
    1,00 €
    nur 2×20 = 40 g
    Transfer-Automat 1,50 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    1,50 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    1,00 €
    Supermarkt 1,50 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    1,04 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    0,99 € 1,50 €
    Tankstelle 2,14 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    1,54 €
    inkl. 25 Cent Pfand
    0,75 € 1,90 €

    *) Alle Angaben ohne Gewähr! Stand zum Stichtag: 4. Juli 2020
    1) Automat bzw. Kaffee-Funktion war zum Stichtag außer Betrieb


    Das Preis-Fazit ist also eindeutig: Sofern der Supermarkt geöffnet ist, nutzen sie ihn! Dort können Sie am günstigsten einkaufen und können aus einem Sortiment auswählen, das so groß ist, dass es am Flughafen außer Konkurrenz läuft. Außerhalb der Öffnungszeiten nutzen Sie am besten die Automaten des Flughafentransfers oder im Flughafenbahnhof. An den übrigen Automaten zahlen Sie für dasselbe Getränk unter Umständen das Doppelte! Ein Einkauf an der benachbarten Tankstelle lohnt sich nur dann, wenn Sie noch genügend Zeit haben, gut zu Fuß sind und eine größere Produkt-Auswahl wünschen.

    Von Rabatt-Coupons profitieren

    Ein weiterer Spar-Tipp: Besorgen Sie sich im Flughafen den gedruckten Flugplan, der an verschiedenen Stellen in einem Info-Aufsteller ausliegt. Er ist kostenlos zum Mitnehmen und beinhaltet (so zumindest der Sommerflugplan 2020) verschiedene Rabatt-Coupons, die Sie in Shops, Schnellrestaurants, der Tankstelle oder bei Autovermietungen gegen Vorlage einlösen können. Stand 1. Juli 2020 besonders attraktiv: 1 Flasche 0,5 l Vio-Mineralwasser im Virgin-Shop für 1,25 Euro inkl. 25 Cent Pfand, 1 Kaffeespezialität und 1 belegtes Brötchen in der M1-Tankstelle am Flughafen für 2,95 Euro und 2 Euro Rabatt für den Heinemann-Duty-Free-Shop im Sicherheitsbereich. Die Coupons finden Sie hinten im Heft auf den Seiten 104 und 108.