Vereinigung Cockpit: Flughafen Bremen erneut als besonders pilotenfreundlich bewertet

Bild: Luftbild Flughafen Bremen
Der Bremen Airport ist Spitzenreiter in Norddeutschland für Linien- und Privatflugzeugpiloten. Archivfoto: Weber

Samstag 20. Juli 2019 – Bremen (we). Die Pilotenvereinigung Cockpit hat in ihrem »VC-Flughafencheck« den Flughafen Bremen erneut als besonders pilotenfreundlich bewertet. Mit einer Note von 1,7 ist der Airport an der Weser damit zum fünften Mal in Folge der beste Flughafen in Norddeutschland für die Bedürfnisse der Allgemeinen und Kommerziellen Luftfahrt.

Zum Vergleich: Der Flughafen Hannover konnte ein Ergebnis von 2,5 erzielen, der Flughafen Hamburg 2,8 und der Flughafen Münster-Osnabrück 2,1. Nicht in Norddeutschland, aber auf demselben Niveau: Der Kassel-Calden Airport mit einer Bewertung von 1,8.

Anzeige


Bewertungskriterien des VC-Flughafenchecks

Die Gesamtbewertung setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. Die einzelnen Punkte:

  • Approach & Runway
  • Runway Insursion Preve
  • RESA
  • Taxi & Parking
  • Allgemeine Ausrüstung

Im einzelnen geht es dabei um Anflugverfahren, Sicherheit und Ausstattung der Start- und Landebahn sowie paralleler Rollwege, die Runway End Safety Area (RESA), Abstellmöglichkeiten für Flugzeuge. Etwas skurril: Im Abschnitt »Allgemeine Ausrüstung« wird das bloße Vorhandensein eines Windsacks mit 40 Prozent gewichtet.